Geeignetes Spielzeug für Babys

Passendes Baby Spielzeug finden

Wie findet man geeignetes Babyspielzeug? Junge Eltern, die das erste Kind zu Hause haben und noch wenig Erfahrung haben mit Kleinkindern und Säuglingen sind oft besorgt über die Wahl des richtigen Spielzeugs. Das Spielzeug sollte sicher sein, gesundheitlich unbedenklich sein, dem Baby Freude bereiten und natürlich sollte das Baby beim Spielen mit dem Spielzeug auch etwas lernen. Ziemlich viele Anforderungen also und das zeigt auch schon, das man schon auf einiges achten sollte wenn man Babyspielzeug kauft.

Spielzeug für die ganz kleinen

In den ersten Monaten gibt es für das Baby wahnsinnig vieles zu entdecken und täglich wird es mit neuen Eindrücken konfrontiert. Natürlich möchte man auch als Eltern, dass das Baby am Anfang viel lernt, Eindrücke sammelt und sich mit der neuen Lebensumgebung vertraut macht. Schön ist es dann doch wenn spielerisch die Welt entdeckt werden kann.

In den ersten Monaten muss man natürlich bedenken, dass das Baby selbstständig noch nicht greifen kann, es kann noch nicht ganz ausgeprägt sehen, geschweige denn krabbeln. Selbst das Köpfchen heben ist am Anfang noch nciht möglich. Natürlich braucht das Baby dann auch spezielles Spielzeug, vor allem ist in dieser Phase aber der Kontakt zu den Eltern wichtig. Besonders Körperkontakt und Beschäftigungen mit der Mutter sind für das Kind essentiell und bedeutsamer als jedes Spielzeug. Allein mit der Stimme, mit dem Gesichtsausdruck und Körperbewegungen kann man mit dem Kind soviel spielen und ihm sehr viel zeigen, so dass Spielzeug kaum notwendig ist. Am Anfang kann das Baby auch nur ca. 30cm weit gucken, das sollte auch bedacht werden. Grelle Farben nimmt es dabei am besten wahr. Kein richtiges Spielzeug aber trotzdem sehr gefragt sind Mobiles. Diese kann man über dem Bettchen aufhängen, über dem Wickeltisch oder an sonstigen Stellen, wo sich das Baby aufhält. Das Baby wird es lieben die hängen Figuren zu beobachten.

Auf Babytauglichkeit achten

Ab vier Monaten fängt das Baby dann richtig an zu greifen und Gegenstände mit den kleinen Fingern festzuhalten. Jetzt wird es für den Wonneproppen richtig interessant denn es kann so noch viel mehr erkunden und entdecken. Alles was in greifbarer Nähe ist wird jetzt in die Hand genommen und sehr gerne auch in den Mund. Babys stecken alles in den Mund, was auch immer sie in ihren Händen halten. Es liegt auf der Hand, dass das Babyspielzeug daher keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten sollte und auf der anderen Seite auch keine kleinen Teile, die das Baby verschlucken könnte. Giftige Stoffe oder Kleinteile mit Erstickungsgefahr können jetzt eine akute Lebensgefahr darstellen.

Toll und spannend für die kleinen sind Rasseln, denn es ist spannend wenn die Gegenstände Geräusche machen und das Baby merkt das die Geräusche durch die eigenen Handbewegungen zu Stande kommen.  Allgemein sind Spielzeuge geeignet, die Geräusche machen oder aus den verschiedensten Materialien sind, so dass das Baby verschiedene Stoffe fühlen kann. Auch heiß begehrt sind Beißringe, die dann gerne im Mund landen.

Aber auch in dieser Phase des beginnenden Lebens sollte das Baby nicht mit Spielzeug aller Art überreizt werden.

Meine Checkliste für Säuglingsspielzeug:

  • Der Geruch von Babyspielzeug verrät schon häufig etwas über seine Tauglichkeit für Babys. Spielzeug, das unangenehm riecht, oder sogar beißend, stechend oder giftig riecht gehört nicht ins Kinderzimmer und in Babyhand. Andersrum heißt es leider nicht das Spielzeug, welches neutral riecht auch unbedenklich ist. Aber trotzdem kann der Geruch uns schon mit einfachen Mitteln sagen, ob das Spielzeug etwas für die Kleinen ist.
  • Kleinteile sollten sich nicht ablösen lassen können. Man sollte vorher ordentlich testen, ob kleine Teile, die babys verschlucken können sich an den Spielzeugen befinden. Dabei darf man sich nicht täuschen lassen, auch Babys haben schon kraft und können kleine Teile von Spielzeugen abbeißen oder abreißen.
  • Waschbare Stoff Spielzeuge sind besonders zu empfehlen, denn diese kann man dann einfach regelmäßig in die Waschmaschine stecken. Auch vor dem ersen Benutzen ist es ratsam das Spielzeug aus Stoff zu waschen.
  • Gütesiegel sind ein guter Indikator für Eltern. Spielzeug mit Gütesiegeln kaufen und somit auf der sicheren Seite sein. Natürlich können auch bei diesen Spielzeugen mal Mängel auftreten, wie bestimmte Rückrufaktionen in der Vergangenheit bewiesen haben, aber ein wenig sicherer ist man trotzdem.

 

 

 

No comments yet.